FAQ zu PVscout 2.0

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Installation, Aktivierung und Bedienung von PVscout 2.0 Premium.
Falls Ihre Frage nicht beantwortet wird, schreiben Sie gerne unserem Support-Team

Die Aktivierung von PVscout funktioniert nicht? Tipps zur Aktivierung von PVscout.

Seriennummern, die vor 2018 erworben wurden, haben folgendes Format:
PVscout-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Bitte achten Sie bei der Eingabe der Seriennummer darauf, dass Ihre Seriennummer mit dem Wort „PVscout“ beginnt.

Ihre PVscout-Seriennummer hat folgendes Format:
XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Bitte achten Sie auf Groß-und Kleinschreibung!

Verwenden Sie copy & paste bei der Eingabe der Seriennummer, achten Sie darauf, dass am Ende der Seriennummer kein Leerzeichen mit eingefügt wird.

Während der Aktivierung muss eine Verbindung zum Internet bestehen.

Bei einer Neuinstallation auf einem anderen PC / Laptop, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team Email: support@pvscout.de

Ich habe einen neuen PC/Laptop erhalten. Bei der Aktivierung erhalte ich eine Fehlermeldung.

Falls Sie PVscout auf einem neuen PC oder Laptop erneut aktivieren möchten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email bei uns. Gerne setzen wir Ihre Seriennummer für eine neue Aktvierung zurück.

Bei einer Neuinstallation auf einem anderen PC / Laptop, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team Email: support@pvscout.de

Ich kann nur den Standort „München auswählen. Woran liegt das?

In der Demoversion ist nur der Standort „München“ freigeschalten.

Sobald Sie die Software aktivieren, können Sie über das Standort-Update über 1.100 Standorte herunterladen und damit Ihr Projekt planen.

Aktivieren Sie PVscout und führen Sie das Standort-Update durch.

Warum kann ich keine PV-Speicher-Auslegung berechnen?

Um die PV-Speicher-Auslegung zu starten, muss vorab ein Verbrauch eingegeben werden.

Im Reiter „Projekt“ finden Sie den Menüpunkt „Verbrauch“. Hier wählen Sie im Dropdown-Menü „Standard Lastgang“ einen passenden Lastgang aus und geben den Gesamtverbrauch / Jahr in kWh an. Nun kann eine PV-Speicher-Auslegung gestartet werden.

Ich habe drei Dachflächen in einer Projektdatei angelegt. Warum erhalte ich keine dachübergreifende Verschaltung im Wechselrichter Ergebnis?

Im Bereich „Wechselrichter“ → “Geräteauswahl“ können Sie festlegen, ob die Berechnung einzeln pro Dachfläche oder dachübergreifend gestartet werden soll.

Diese Einstellung finden Sie unterhalb der Wechselrichter-Liste im Bereich „Auslegungsgrenzen“.

Button „Auslegungsgrenzen“ → Haken setzen bei „Dachübergreifend verschalten“

Wie kann ich einen individuellen Lastgang importieren?

Im Reiter „Projekt“ finden Sie den Menüpunkt „Verbrauch“.

Unter „Lastgang importieren“ können Sie entweder direkt Ihre Datei hochladen oder eine Vorlage herunterladen, die Sie mit den entsprechenden Daten befüllen.

Beachten Sie, dass der importierte Lastgang die Daten eines vollständigen Jahres enthalten muss. Anschließend importieren Sie diese Datei über den Button „Lastprofil wählen“.

Sind die aktuellen EEG-Vergütungssätze integriert?

Die im Programm hinterlegten Einspeisevergütungen werden im Rahmen der Software-Pflege stets auf dem aktuellen Stand gehalten.

Ist die Auslegung konform der Niederspannungrichtlinie?

Ja, im PVscout ist die Niederspannungsrichtlinie bzw. die Anwenderregel VDE-AR-N 4105 abgebildet.

Können im PVscout auch Gestellsysteme geplant werden?

Ja, in der aktuellen Version sind die Gestellsysteme von Addisol, J&W, mp-tec, REGTEC, Renusol, Schletter, Schweizer und Wagner Solar enthalten. Als Ergebnis erhält der Planer umfangreiche Ausdrucke und eine detaillierte Stückliste. Weitere Systeme nehmen wir nach Rücksprache mit dem Hersteller gerne auf.

Kann ich ein neues Gestellsystem in den PVscout integrieren?

Bitte melden Sie sich bei uns per Email support@pvscout.de oder telefonisch unter Tel. 089 / 99013840. Wir beraten Sie gerne!

Kann ich im PVscout eigene Module und Wechselrichter anlegen?

Ja, im PVscout sind schon über 8.000 PV Module und über 1.000 Wechselrichter enthalten. Sie können jederzeit neue eigene Module und Wechselrichter hinzufügen. Dazu nutzen Sie das Eingabeformular im Menü unter Bearbeiten –> Datenbanken –> Module/Wechselrichter. Durch regelmäßige Updates erhalten Sie zudem stets die aktuellen Produktdaten.

Wo kann ich das aktuelle .NET Framework herunter laden?

Das .NET Framework ist von Microsoft und kann von der Webseite herunter geladen werden http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=863265

Kundenservice

Telefon: +49 (0)89 990 13 840
Email: info@solarschmiede.de