FAQ zu pvDesign

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu pvDesign.
Falls Ihre Frage nicht beantwortet wird, schreiben Sie gerne unserem Support-Team

Läuft pvDesign in AutoCAD?

pvDesign funktioniert als eigenständiges Produkt in Ihrem Browser. Zum Arbeiten benötigen Sie lediglich eine Internetverbindung. Sie können jedoch einen Großteil der Dokumentation und Layout-Entwürfe im CAD-Format exportieren.

Benötige ich externe Datenquellen, um mit pvDesign zu arbeiten?

Nein, pvDesign bietet Standarddatenquellen für die Topographie des Standorts (Google Earth), meteorologische Daten (PVGIS 5, NASA SSE und NASA Power), Horizontprofil und Albedo-Daten (NASA MODIS).
Kunden können ihre eigenen Topographiedaten in einer CSV-Datei hochladen, ebenso wie ihre eigenen TMYs von SolarGIS, Meteonorm, Solaranywhere und PVGIS 5. Meteorologische Daten können ebenfalls hochgeladen werden, indem eine generische Beispieldatei modifiziert wird. Darüber hinaus können die Nutzer ein benutzerdefiniertes Albedo-Profil mit monatlicher Auflösung erstellen.

Berechnet pvDesign die Energieerträge? Welches Energiemodell wird verwendet? ist es bankfähig?

pvDesign berechnet die Energieerträge mit Hilfe interner Algorithmen, die von unseren Photovoltaik-Projektingenieuren und Softwareentwicklern entwickelt wurden. Diese Algorithmen und das Energiemodell werden derzeit von einem unabhängigen Ingenieurbüro analysiert.

Ist der technische Support in meinem Abonnement enthalten?

Ja, Sie können sich auf unser Customer Success Team aus Photovoltaik- und Software-Ingenieure verlassen. Unser Team konzentriert sich darauf, die Zufriedenheit der pvDesign-Benutzer zu verbessern. Sie erhalten technische Unterstützung per E-Mail, sobald Sie sich in pvDesign einloggen.

wie viele Benutzer oder Arbeitsplätze sind im pvDesign-Abonnement inklusive?

Die Anzahl der Benutzer ist für jedes Jahresabo unbegrenzt. Wir unterstützen Unternehmen, pvDesign in allen Abteilungen und Büros zu verwenden. Es gibt keine geografische Beschränkung.

Wie schützt pvDesign meine Daten?

Sowohl die in pvDesign gespeicherten Daten als auch die Infrastruktur der Software selbst werden in AWS-Services (Amazon Web Services) bereitgestellt und befinden sich in der EU. Daher halten wir uns an den Rechtsrahmen der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung).
In Bezug auf ihren Schutz werden die ruhenden Daten nach dem branchenüblichen AES-256-Verschlüsselungsalgorithmus verschlüsselt. Auf der anderen Seite werden Daten während der Übertragung mit SSL/TLS verschlüsselt. Außerdem ist unsere Datenbank von außen nicht zugänglich.
Alle unsere Dienste in Amazon Web Services werden regelmäßig von unserem Expertenteam überwacht, um Anomalien zu analysieren und zu überprüfen, ob alles gemäß unseren etablierten Verfahren ordnungsgemäß funktioniert.

Darüber hinaus kann Ihr Administrator eine robuste Passwortrichtlinie sowie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren.

Unterstützt pvDesign auch Aufdach-Anlagen und Projekte?

Derzeit unterstützt pvDesign keine Dachprojekte. Die Software ist auf die Planung von Freiflächenprojekten im Kraftwerksmaßstab über 1 MW spezialisiert.

Kundenservice

Telefon: +49 (0)89 990 13 840
Email: info@solarschmiede.de